Detox Wasser – wie gesund ist das trendige Wasser wirklich? 16 Rezepte

Wie gesund ist detox Wasser wirklich

Detox Wasser ist seit des Gesundheits- und Fitnessbooms in aller Munde. Einige Gesundheits-, Fitness- und Ernährungscoaches sprechen über die gesundheitlichen Vorteile, die das Detox Wasser oder auch Infused Water mit sich bringen sollen. Aber auch viele Unternehmen, die Produkte im Nahrungsergänzungsmittelbereich vertreiben, nutzen den Trend, um neue Produktlinien an den Markt zu bringen, die dir zum Beispiel dabei helfen sollen Gewicht zu verlieren.

Detox Wasser, auch bekannt als Infused Water oder aufgegossenes Wasser, ist ein mit Obst, Gemüse oder Kräutern angereichertes Wasser. Dabei werden die Zutaten in unterschiedlicher Kombination zugeschnitten, in eine Behältnis gegeben und meist mit kaltem Wasser übergossen. Das angereicherte Wasser wird dann für 1 bis 12 Stunden aufbewahrt, damit die Zutaten ihren Geschmack und ihre Nährstoffe an das Wasser abgeben können. Durch die Abgabe der Nährstoffe an das Wasser, soll das Detox Wasser eine entgiftende Wirkung haben und weitere gesundheitliche Vorteile mit sich bringen.

Wir wollen dir in diesem Beitrag unsere Recherchen zum Thema Detox Wasser präsentieren. Dabei gehen wir unter anderem darauf ein was Toxine sind, wer Detox Wasser überhaupt zu sich nehmen sollte, wie du das gesunde Wasser zubereitest, welche Detox Wasser Rezepte es gibt und ob die weit verbreiteten gesundheitlichen Vorteile so zutreffen oder eher ein Mythos sind.

Inhalt

Detox Wasser – was ist das?

Detox Wasser (Entgiftungswasser) oder auch Infused Water ist ein Wasser, welchem Aromen von frischem Obst, Gemüse oder auch Kräutern zugesetzt wurden. Daher wird es manchmal auch als Fruchtwasser oder Wasser mit Fruchtgeschmack (Fruit Infused Water) genannt.

Das so genannte Detox Wasser kann ganz einfach zu Hause, mit den unterschiedlichsten Zutaten, zubereitet werden. Dafür kannst du zum Beispiel beliebiges Obst, Gemüse und Kräuter kombinieren oder auch getrennt für das Wasser verwenden.

Einer der Vorteile dieses Wassers ist, dass das Obst, Gemüse oder die Kräuter, die Aromen nur an das Wasser (durch Aufgießen) abgeben. Daher enthält es im Vergleich zu gepressten oder gemixten Obst- oder Gemüsesorten, nur sehr wenige Kalorien. Seit des Gesundheits- und Fitnessbooms ist es aufgrund dieser Eigenschaften, ein sehr beliebtes Getränk. Aufgrund seiner Beliebtheit wird dieses Wasser zudem in einigen Entgiftungsprogrammen – wie zum Beispiel der Zitronenentgiftung – beworben.

Gurke ist reich an Antioxidanzien

Auch in Fitness- und Gewichtsabnahmeplänen wird das Detox Wasser aufgrund des niedrigem Zucker- und Kaloriengehaltes, als Alternative zu kalorienreicheren Getränken – wie Soda und Fruchtsäften – angepriesen.

Wer braucht Detox Wasser?

Leider wird das Wort „Toxin“ aufgrund des aktuellen Entgiftungstrends häufig zu frei interpretiert und in teils unpassenden Kontexten verwendet. Denn eigentlich werden Toxine als giftige Substanzen, welche in lebenden Zellen oder Organismen produziert werden, definiert. Viele nutzen dieses Wort daher in der täglichen Diskussion über gesundheitliche Probleme, auch wenn es nicht immer zutrifft. Viel zu schnell werden negative Symptome als Ergebnis des Vorhandenseins bestimmter Giftstoffe zurückgeführt.  

Kratzt man das Thema nur leicht an, so sind die Argumente einiger Coaches und Gurus stichhaltig. Denn schädliche Substanzen gibt es definitiv in unserem Körper und in unserer Umwelt. Wenn man jedoch tiefer in das Thema einsteigt, wird schnell erkenntlich das die Toxin Theorie oftmals leider stark vereinfach wird.

Wir wollen damit nicht sagen, dass das Wort und die dazugehörenden Themen total falsch verstanden oder benutzt werden. Allerdings möchten wir uns in diesem Artikel genauer mit dem Detox Wasser und dessen tatsächliche gesundheitliche Vorteile, beschäftigen. Natürlich gibt es das Detox Wasser in den unterschiedlichsten Kombinationen von Obst, Gemüse und Kräutern. Daher beleuchten wir auch nicht die Vorteile der einzelnen Nährstoffe, die letztendlich auch tatsächlich gegeben sind; sondern wollen den Begriff Detox Wasser als Ganzes betrachten und dir unsere Recherchen präsentieren.

Was sind Toxine?

Wie bereits angemerkt wird der Begriff „Toxin“ sehr vage verwendet. Denn ohne den richtigen Kontext hört er sich einfach schlecht an, was er in vielen Fällen auch ist. Daher muss zwischen den Giften, mit welchen sich die Wissenschaft schon lange beschäftigt hat und den Giften, von denen Gesundheitsexperten sprechen, unterschieden werden.

Erstere sind verschiedene Gifte, wie zum Beispiel Schlangengift oder andere Krankheitserregende Stoffe, die von Pflanzen und Tieren stammen. Also Gifte, die in den Körper gelangen und diesen nicht verlassen.  

Letztere scheinen hingegen aus der Nahrung zu stammen. Was sie dabei genau zu einem Gift macht und warum sie schädlich für uns sein können, ist in diesem Bereich leider nicht so greifbar.

Um dem Begriff etwas näher zu kommen, hier eine genauere Deifinition aus der Medical Daily : „Toxine sind schädliche Stoffe, die in der Umwelt vorkommen. Die Liste enthält Hunderte von Namen – 689, um genau zu sein – von denen das Quecksilber, das wir in Fischen finden, das Azodicarbonamid, das wir in Yogamatten und (bis vor kurzem) im Subway-Sandwichbrot finden, und Bisphenol A oder BPA, die höchst umstrittene Verbindung, die in Verbraucherkunststoffen zu finden ist, die beliebtesten sind.“

Diese Giftstoffe entfernen wir in unterschiedlichem Maß aus unserem Körper; abhängig von unserer Ernährung. Jedoch werden diese Giftstoffe nicht durch Schweiß nach draußen transportiert, sondern vielmehr über den Urin und die Fäkalien, die wir täglich ausstoßen. Demnach sind die Giftstoffe, die den Körper durch eine gesunde Lebensweise verlassen, die gleichen, die in Spurenmengen in der Nahrung, im Wasser und in der Luft vorkommen und so in den Körper gelangen.

Detox Wasser – wie wird es zubereitet?

Jetzt aber kurz weg von den Definitionen und Beschreibungen und wieder hin zum Thema „Detox Wasser“. Wie bereitet man sich das trendige Wasser überhaupt zu?

Du kannst dir das Detox Wasser zuhause ganz einfach zubereiten. Alles was du dafür brauchst ist Wasser und eine Auswahl an Obst, Gemüse und Kräutern. Die Zutaten kannst du zerkleinern und in eine Karaffe oder ein ähnliches Behältnis geben. Je nach Wunsch kannst du daraufhin heißes oder kaltes Wasser hinzugeben.

Jedoch empfehlen wir dir für das klassische Detox Wasser, kaltes Mineralwasser zu nehmen. Je mehr du von einer bestimmten Zutat verwendest, desto stärker wird dein Detox Wasser natürlich auch danach schmecken. Hier kannst du einfach einmal rumprobieren, welche Kombinationen und Mengenverhältnisse dir am besten Schmecken. Trotzdem haben wir auch einige Rezepte für dich in diesem Beitrag zusammengetragen.

Wenn du dein Detox Wasser kalt zubereitest, kannst du es für 1-12 Stunden im Kühlschrank stehen lassen. So können sich die Aromen deiner Obst, Gemüse und Gewürze Kombination besser entfalten. Nach den angegebenen 12 Stunden solltest du die Zutaten jedoch entfernen, sodass diese nicht beginnen sich zu zersetzen.

Solltest du es einmal eilig haben und möchtest trotzdem in den Genuss eines leckeren Detox Wassers kommen, dann kannst du die Früchte, Kräuter oder das Gemüse zerdrücken und dann erst in die Karaffe geben. So setzten sich die Aromen der Zutaten noch schneller frei.

Detox Wasser Rezepte

Gurkenwasser

Wir haben für dich einen Beitrag zum Gurkenwasser, der dir 6 Gründe gibt warum dessen Nährstoffe so gesund sein können. Zudem stellen wir dir ein Rezept für das erfrischende Detox Wasser bereit. Zu den Zutaten gehören Gurke, Zitrone, Limette, Ingwer und Minze. Optimal für die uns bevorstehenden heißen Sommertage.

Gurkenwasser - das leckere detox Wasser zum selber machen

Grapefruit Minze

Grapefruit Minze Detox
Instagram: @my_detox_water

Die Grapefruit hat abgesehen von ihrem erfrischend säuerlichem Geschmack, einige gesundheitliche Vorteil. Denn die Frucht ist reich an Phytochemikalien. Dies ist eine bioaktive Verbindung, welche Fett verbrennen kann. Die Minze des Detox Wassers kann zudem durch ihre Nährwerte den Appetit reduzieren und dir bessere Kontrolle über dein Hungergefühl geben.

Apfel Zitrone Minze

Instagram: @el212

Ein Antioxindans der Zitronenschale kann die Leberenzyme anregen, verschiedene Giftstoffe aus dem Körper zu schwemmen. Zudem sorgt der leckere Geschmack dieses Detox Wassers dafür, dass du noch mehr Wasser zu dir nimmst und so stets hydriert bleibst. Dies ist ein wesentlicher Faktor für die körperliche Gesundheit.

Himbeere Zitrone

Himbeere Zitrone Infused Water
Instagram: @dropbottle

Diese Kombination ist dir sicherlich von einem kalorienreichen Eistee bekannt. Nun hast du eine leckere und süßlich saure Alternative dazu. Mache dir dieses Detox Wasser selbst, um eine zuckerarme Erfrischung an heißen Sommertagen zu erhalten.

Minze Melone

Minze Melonen Wasser
Instagram: @fabluelicious

Die Melone kann eine der besten Früchte für den Fettabbau sein, da sie nachweislich das Lipid-Profil verbessert und die Ansammlung von Körperfett verringert. Darüber hinaus kann sie bei der Muskelregeneration hilfreich sein. Optimal also für Fitness Fans und Sportler nach einer intensiven Trainingseinheit.

Orange Zitrone Minze

Instagram: @detoxwater

Zitrusfrüchte sind reich an dem Antioxidans D-Limonen. Dies ist eine wirkungsvolle Verbindung, die in der Schale der Früchte aufzufinden ist. Sie kann dazu beitragen die Leberenzyme anzuregen, um Giftstoffe aus dem Körper zu spülen. Daher probiere diese leckere Zitrus Kombination doch mal aus.

Orange Granatapfel Zimt

Infused Water – Orange Granatapfel und Zimt
Instagram: @detoxwater

Zimt ist die gute Alternative zu anderen zuckerreichen Zusatzstoffen. Denn es fügt deinem Detox Wasser eine gewisse Süße hinzu; ohne dabei überschüssige Kalorien mit sich zu bringen. Granatäpfel bieten in dieser Kombination einen antioxidativen Boost. Des Weiteren sind die Orangen reich an essenziellen Vitaminen und Mineralien, die deinen Körper gesund halten können.

Brombeere Minze

Instagram: @detoxwater

Brombeeren sind ebenfalls eine erstaunliche Quelle für Antioxidantien. Und dadurch, dass du Minze in dieses Detox Wasser hinzugibst, erhältst du einen erfrischenden Geschmack. Zudem unterstützt die Minze deine Verdauung und kann gleichzeitig bei Verdauungsbeschwerden für Abhilfe sorgen.

Gefrorene Beeren Zitrone

Gefrorene Beeren und Zitrone leckeres Detox Wasser
Instagram: @detoxwater

Nutze doch mal gefrorene Beeren für dein nächstes Detox Wasser. Denn ob Erdbeeren, Blaubeeren oder Brombeeren. Sie alle gehören zu den besten fettverbrennenden Lebensmitteln. Zudem verleiht die Verwendung gefrorener Beeren deinem Detox Wasser einen angenehmen Mocktail-Effekt.

Minze Rosmarin Zitrone Gurke

Detox Wasser mit Minze Rosmarin Gurke und Zitrone
Instagram: @detoxpops

Dieses Detox Wasser ist eine Mischung aus herzhaften und süßen Aromen, welche sich gut dafür eignet den Hunger zu stillen. Denn Zitrone und Minze sind natürliche Appetitzügler.

Kiwi Wassermelone

Detox mit Kiwi Wassermelone
Instagram: @jullicabalbin

Die Wassermelone ist nicht nur ein besonders erfrischendes Sommerobst, sondern auch eine der gesündesten Früchte, die du zu dir nehmen kannst. Denn die Frucht kann dabei helfen, die Fettansammlung zu reduzieren. Zudem kann sie dazu beitragen, nach einem anstrengenden Trainingstag, den Muskelkater zu lindern. So bist du schneller für deine nächste Trainings Session bereit.

Erdbeere Minze Zitrone

Erdbeere Minze Zitrone Detox
Instagram: @derynlife

Diese beliebte Kombination schmeckt nicht nur hervorragend, sondern kann auch noch dazu beitragen das Aufblähen des Bauches zu reduzieren. Denn Zitrone ist ein natürliches Diuretikum. Die Erdbeere enthält zudem wichtige Antioxidantien und die Minze hilft dir zusätzlich bei der Verdauung.

Mango Ingwer

Schmackhaftes Detox Wasser mit Mango und Ingwer
Instagram: @sophia_picture

Schon seit Jahrtausenden wird Ingwer zur Linderung von bauchschmerzen und zur Unterstützung der Verdauung eingesetzt. Laut der Kräutermedizin wirkt der Ingwer nämlich als Muskelrelaxan, welches dem Körper ermöglicht, Gase leichter auszustoßen. Dabei ist zu bemerken, dass frischer Ingwer am reichsten an Gingerol ist. Gingerol ist eine der Hauptverbindungen, die zu den gesundheitlichen Vorteile des Ingwers beiträgt.

Cranberry Zitrone

Infused Water mit Cranberry und Zitrone
Instagram: @inner.vegan

Cranberries enthalten reichlich Ballaststoffe und liefern dir dazu noch eine gewaltige Dosis an Vitamin C. Das Vitamin C ist eines der wichtigsten Antioxidantien zur Beseitigung von schädlichen freien Radikalen in deinem Körper und kann daher bei Infektionskrankheiten hilfreich sein.

Cranberry Pfirsich Blaubeere

Detox Wasser mit Cranberry Pfirsich und Blaubeere
Instagram: @marieletard

Pfirsiche sind so viel mehr als nur ein süßer Leckerbissen. Denn sie sind ein Nährstoffbündel, welches gegen Fettleibigkeit und die damit verbundenen Gesundheitsrisiken vorbeugen kann. Auch andere Steinfrüchte, wie zum Beispiel Pflaumen und Nektarinen, können das Risiko für eine übermäßige Gewichtszunahme, Diabetes und Herz-Kreislauf-Erkrankungen senken.

Melone Brombeere Rosmarin

Instagram: @detoxwater

Brombeeren sind für ihren hohen Gehalt an Antioxidantien bekannt und Melonen fördern durch ihren hohen Ballaststoffgehalt die Verdauung. Zudem ist Rosmarin eine gute Quelle für Antioxidantien, die deinen Körper gesund halten können.

Wichtige Anmerkung!: Die gesundheitlichen Vorteile in der Beschreibung der verschiedenen Detox Wasser beziehen sich hauptsächlich auf die Nährwerte des verwendeten Obst und Gemüses. Dabei muss dir klar sein, dass das Obst und Gemüse nur etwas von den gesunden Nährwerten an das Wasser abgeben können. Das Thema, ob Detox Wasser und die dazugehörenden Vorteile nun stimmen, behandeln wir auch noch in diesem Beitrag.

Vorteile und Mythen von Detox Wasser

Kann Detox Wasser dir helfen abzunehmen?

Einer der weit verbeitesten Behauptungen über das Entgiftungswasser ist, es habe die Fähigkeit dir bei der Gewichtsabnahme zu helfen. Wir wollen diesem Vorteil oder Mythos nun einmal auf den Grund gehen.

Wirklich interessant ist, dass ein solches Infused Water oder auch aufgegossenes Wasser tatsächlich einen großen Einfluss auf dein Abnehmprogramm haben kann. Allerdings bringt es diesen Vorteil nicht durch die Annahme, dass es entgiftend oder reinigend sei. Vielmehr hat es mit dem Trinkwasser zu tun. Denn eine richtige Hydrierung, kann bei der Gewichtsabnahme wirklich helfen.

Hierzu gibt es ebenfalls verschiedene Studien. Eine belegt zum Beispiel, dass das Trinken von Wasser vor einer Mahlzeit dazu beitragen kann, die Nahrungsaufnahme zu reduzieren. Denn die Testpersonen fühlten sich dadurch schneller satt. Ein Weitere Studie  zeigte, dass eine ausreichende Hydrierung den Stoffwechsel übergewichtiger Kinder im Ruhezustand anregt. Das führt dazu, dass sie mehr Energie verbrauchen und kann somit dazu beitragen, Gewicht zu verlieren.

Wie du bereits wahrscheinlich bemerkst, können einige Vorteile des Detox Wassers schon alleine mit der richtigen Wasserversorgung des Körpers erreicht werden. Es kann aber auch einen weiteren bedeutenden gesundheitlichen Vorteil mit sich bringen, Detox Wasser zu trinken. Und zwar ist es die Möglichkeit eine hohe Zahl an Kalorien aus dem Ernährungsplan zu streichen.

Denn Limonaden, Fruchtsäfte und andere zuckerhaltige Getränke, die gerne einmal über den Tag verteilt getrunken werden, enthalten davon reichlich. Ersetzte daher doch beim nächsten Mal deinen Fruchtsaft oder deine Limonade mit einem Detox Wasser. Dabei kann das aufgegossene Wasser einen noch köstlicheren Geschmack und angenehmeren Genuss bieten, als einfaches Wasser. Gehörst du auch zu den Personen, die lieber etwas mit Geschmack anstatt normales Wasser trinken? Dann könnte das Infused Water perfekt in deinen Ernährungsplan hinein passen und dir wieder Freude und Genuss am Wassertrinken bereiten.

Entgiftet Detox Wasser deinen Körper?

Die entgiftende Wirkung des Detox Wassers und anderen Produkten mit angeblicher entgiftender Wirkung, ist eine weit verbreitete Behauptung. Darunter fällt zum Beispiel, dass solche Produkte die allgemeine Gesundheit und auch das Wohlbefinden fördern können, indem diese die Giftstoffe aus dem Körper spülen und somit zur Gewichtsabnahme beitragen.

Doch wie bereits am Anfang dieses Beitrags geklärt, sind die Begriffe „Toxine (Giftstoffe)“, als auch „Entgiftung“, sehr vage. Hierbei wird zudem nicht genau definiert was ausgeschieden wird und wie das geschieht.

Der menschliche Körper verfügt nämlich von sich aus schon über natürliche Entgiftungswege, welche bestimmte Giftstoffe aus dem Körper ausscheiden. Es gibt zu diesem Zeitpunkt daher keinen wirklichen Beweis dafür, dass irgend ein spezielles Entgiftungsprodukt oder eine bestimmte Diät, diese Entgiftung und das Ausscheiden von Giftstoffen aus dem Körper, beschleunigt oder effizienter macht.

Unterstützt Detox Wasser die Verdauung?

Hier lautet der Stichpunkt – wie auch beim Thema „Kann Detox Wasser beim Abnehmen helfen“ – die Hydrierung deines Körpers. Denn diese ist für die Gesundheit deiner Verdauung und die Aufrechterhaltung eines regelmäßigen Stuhlgangs ausschlaggebend. Eine chronische Dehydrierung des Körpers kann demnach zu Verstopfungen führen. Dadurch fühlst du dich aufgebläht und träge. Wenn du also regelmäßig Wasser trinkst, kann dies dazu beitragen, dass die aufgenommene Nahrung besser verdaut wird und du Verstopfungen so ausschließt.

Verbessert Detox Wasser deine Stimmung und Energie?

Wer hat es sich schon gedacht? Auch die Stimmung, Konzentration und das Energieniveau werden durch eine leichte Dehydrierung beeinflusst. Studien haben hierbei gezeigt, dass ein Dehydrierungsgrad von etwa 1%, deine Stimmung erheblich verschlechtern kann. Zudem verringert es die Konzentrationsspanne und kann Kopfschmerzen verursachen.

Eine weitere Studie zeigte dass Erwachsene, die weniger als 1,2 Liter Wasser am Tag zu sich nahmen, erkenntliche Probleme mit ihrer Stimmung und dem Energieniveau hatten. Die Testpersonen, welche ca. 2,5 Liter Wasser am Tag zu sich nahmen, waren deutlich glücklicher, hatten mehr Energie und fühlten sich zudem ruhiger.

Auch bei diesem Mythos gilt demnach: nur weil das Wasser ein „Detox Wasser“ ist, bringt es nicht alleine aus diesem Grund diesen Vorteil mit sich. Vielmehr ist es das generelle Trinken von ausreichend Wasser. Aber wenn dich das Detox Wasser aufgrund seines Geschmacks dazu anregt, mehr zu trinken. Dann mache ruhig damit weiter! Denn die Erhöhung deiner Wasseraufnahme kann nachweislich deine Stimmung verbessern und dir mehr Energie für den Tag geben.

Steigert Detox Wasser die Immunfunktion?

Diese Behauptung über das beliebte und trendige Detox Wasser ist eventuell ein wenig übertrieben. Zwar stimmt es, dass der Verzehr von Obst und Gemüse und sogar von Fruchtsäften, dein Immunsystem unterstützen kann; jedoch macht es hier eben auch die Menge an Nährstoffen. Insbesondere das häufig angepriesene Vitamin C kann dein Immunsystem nachweislich unterstützen; wenn regelmäßig konsumiert.

Allerdings ist es so, dass die Früchte bei einem Detox Wasser eigentlich nicht mitgegessen werden. Und alleine die Abgabe der Nährstoffe des Obstes oder des Gemüses an das Wasser, ist wahrscheinlich sehr gering und dazu auch noch variabel (hier spielt vor allem die Zeit in der du die Früchte oder das Gemüse im Wasser hältst, eine Rolle).

Daher müssen wir dich womöglich in diesem Punkt enttäuschen. Es ist zwar theoretisch möglich, dass das Entgiftungswasser einen sinnvollen Effekt auf die Immunfunktion deines Körpers haben kann. Jedoch ist es aufgrund der Menge der abgegebenen Nährstoffe, eher unwahrscheinlich.

Gleicht Detox Wasser den pH Wert aus?

Auch hierbei behaupten viele Gesundheits- und Fitnesscoaches, dass das Detox Wasser die Giftstoffe aus deiner Haut spült und demnach ihr Aussehen verbessern kann. Jedoch gibt es kaum Beweise, die diese Behauptung untermauern können. Zwar ist es bewiesen, dass Trinkwasser die Hydrierung deiner Haut verbessern kann, wenn diese dehydriert ist. Jedoch wird es das Aussehen deiner Haut nicht maßgeblich verändern. Es sei denn die Dehydrierung ist schwerwiegend. Daher haben unsere Recherchen für diesen weit verbreiteten Mythos leider ebenfalls ergeben, dass Detox Wasser oder Infusted Water nicht wirksamer sind als einfaches Wasser.

Detox Wasser – Fazit

Wir hoffen wir konnten mit diesem Beitrag etwas mehr Klarheit in das Thema Detox Wasser und dessen angebliche gesundheitliche Vorteile für den menschlichen Körper bringen. Auch wenn einige Vorteile gewissermaßen auf das gesunde Wasser zutreffen, so nutzen manche Unternehmen diesen Trend leider aus. Sie benutzen die Begriffe „Toxine (Giftstoffe)“ und „Entgiftung“ zu vage und vermarkten Nahrungsergänzungsmittel mit Vorteilen, die teils so nicht genau zutreffen.

So haben wir dir zum Beispiel gezeigt, dass viele dieser vorteilhaften Wirkungen oftmals schon durch eine richtige Hydrierung des menschlichen Körpers eintreten können. So kann das Detox Wasser aufgrund seines Geschmacks zwar dazu beitragen, die Lust des Wassertrinkens zu erhöhen. Jedoch werden die von dem Obst, Gemüse oder den Kräutern enthaltenen Nährstoffe meist nur minimal oder auch sehr variabel an das Wasser abgegeben.

Wer jedoch zu selten Wasser trinkt, oder zu oft anstelle von Wasser zu Limonaden und Fruchtsäften greift, für den ist das Detox Wasser oder auch Infused Water eine gute Option mehr Wasser zu trinken und den Körper stets hydriert zu halten.

Mehr interessante Beiträge zum Thema Gesundheit und Nachhaltigkeit findest du auf unserem Blog für Beiträge  Zudem findest du auf unserem Rezepteblog leckere Smoothies zum Nachmachen, als auch Gerichte für unsere Kochtüte.

Gurkenwasser – 6 Gründe weshalb es so gesund ist – mit Rezeptvideo

Gurkenwasser - das leckere detox Wasser zum selber machen

Gerade im Sommer ist es wichtig stets hydriert zu bleiben. Leider trinken wir dafür meist zu wenig. In den letzten Jahren hat sich jedoch ein neuer Trend durchgesetzt, der diesem Problem entgegenwirkt. Wasser mit Geschmack (hier Gurkenwasser), das so genannte „Infused Water“ oder auch „Detox Water“, hilft vielen nicht nur ausreichend zu trinken; es bringt auch gleichzeitig einige gesundheitliche Vorteile mit sich.

Das trendige detox Wasser kann in jeder beliebigen Geschmacksrichtung zubereitet werden. Wir haben uns in diesem Beitrag jedoch hauptsächlich mit dem Gurkenwasser beschäftigt. Denn die Gurke soll an sich ja schon eine entgiftende Wirkung haben; und außerdem viele wichtige Vitamine und Mineralien enthalten. 

Wir geben dir 6 Gründe weshalb Gurkenwasser so gesund für deinen Körper ist. Außerdem haben wir für dich ein Gurkenwasser Rezept mit Zitrone, Limette, Ingwer und Minze, das dich an heißen Tagen optimal erfrischt.

Deshalb ist Gurkenwasser so gesund

das entgiftende Gemüse

Die Gurke ist mit 16 Kalorien pro 100g ein sehr kalorienarmes Gemüse, das nützlich sein kann, wenn für die perfekte Sommerfigur einige Kilos abgespeckt werden müssen. Außerdem enthält sie sehr viel Vitamin B, Kalium und Magnesium. Dank ihres hohen Wassergehalts und der enthaltenen Vitamine und Mineralien, hilft sie dabei Toxine aus dem Körper zu spülen.

Ein Glas Gurkenwasser jeden Tag versorgt den Körper außerdem mit Vitamin C, Beta Carotin, Mangan, Molybdän und weiteren Antioxidantien. Nicht um sonst wird bei Spa Anwendungen gerne ein Glas Gurkenwasser dazu gereicht.

Gurkenwasser hält dich hydriert

Der menschliche Körper benötigt ausreichend Wasser, um richtig zu funktionieren. Dabei sollten Frauen ca. 2,2 Liter und Männer 3 Liter Wasser am Tag trinken. Natürlich hängt dies auch vom Körperbau und der jeweiligen Belastungen, denen der Körper ausgesetzt ist ab. So ist es klar, dass mehr getrunken werden sollte, wenn wir zum Beispiel beim Workout oder an heißen Tagen viel schwitzen. Dieses Detox Wasser ist dafür nicht nur aufgrund des extra Wassergehalts der Gurke so gut geeignet. Auch der Geschmack des Wassers regt uns an mehr zu trinken.

Gurkenwasser ist reich an Antioxidantien

Gurke ist reich an Antioxidanzien

Antioxidantien sind sehr wichtig, wenn es darum geht, Zellschäden – die zu Krankheiten führen können – vorzubeugen oder sogar zu reparieren. Zu den Krankheiten, welche durch oxidative Schäden entstehen, gehören unter anderem Krebs, Diabetes, als auch Herz Krankheiten.

Ein mit Gurke angereichertes detox Wasser bringt dir die folgenden Antioxidantien, die vorbeugend sehr hilfreich sein können:

  • Magnesium
  • Kalzium
  • Kalium
  • Phosphor
  • Vitamin A
  • Vitamin K

Blutdrucksenkung durch das lecker Infused Water?

Wenn deine Ernährung sehr sodiumreich und andererseits kaliumarm ist, kann das zu einem hohen Blutdruck führen. Dem kannst du aber ganz einfach entgegenwirken, indem du unser Gurkenwasser Rezept ausprobierst. Denn Gurke ist eine gute Quelle für Kalium. So kannst du dein Sodium-Kalium Level besser ausgleichen und deinen Blutdruck senken.

Es ist gut für die Gesundheit deiner Muskeln

Kalium hilft dir nicht nur dabei deinen Blutdruck bei einer sodiumreichen Ernährung zu senken. Es ist außerdem ein wichtiger Mineralstoff für die Muskelkraft und Muskelregenerierung. Bist du also ein Fitness Fan oder generell eine sehr aktive Person, so ist ein tägliches Glas dieses Detox Wassers eine gute Wahl. Gebe beim nächsten Training doch einfach ein paar Gurkenscheiben zu deinem Wasser hinzu.

Gurkenwasser stärkt die Knochen

Gurken sind reich an Vitamin K, das dem Körper wiederum dabei hilft Proteine für gesunde Knochen und gesundes Gewebe zu bilden. Daher solltest du ruhig die Gurken in deinem Gurkenwasser mit essen. Denn so stärkst du deine Knochen und minimierst das Risiko von Brüchen. Zudem ist es hilfreich für Leute, die an Osteoporose leiden.

Gesunde Haut durch Gurkenwasser

Eine ausreichende Menge Wasser am Tag zu trinken, ist einer der Schlüsselpunkte für eine gesunde und reine Haut. Außerdem enthalten Gurken viel Vitamin B, welches zusätzlich dazu beitragen kann, Akne und andere Haut Probleme zu bekämpfen. Eine weitere Alternative für reine Haut ist, das Gurkenwasser zum Waschen des Gesichts zu verwenden oder kalte Gurkenscheiben direkt auf gerötete stellen im Gesicht zu legen.

Wichtige Anmerkung!: Die gesundheitlichen Vorteile in der Beschreibung der verschiedenen Detox Wasser beziehen sich hauptsächlich auf die Nährwerte des verwendeten Obst und Gemüses. Dabei muss dir klar sein, dass das Obst und Gemüse nur etwas von den gesunden Nährwerten an das Wasser abgeben können. Das Thema, ob Detox Wasser und die dazugehörenden Vorteile nun stimmen, behandeln wir im Beitrag zum Thema „Detox Wasser

Gurkenwasser Rezept

Für unser Gurkenwasser haben wir folgende Zutaten verwendet:

  • ½ Gurke
  • 1 Limette
  •  ½ Zitrone
  • 20-30g Ingwer
  • 3 Zweige Minze
  • 1,5 Liter Wasser
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Für ca. 6 Gläser Gurkenwasser

Anleitung
  1. Wasche zuerst Limette, Zitone und Gurke gründlich ab
  2. Du erhältst feine Gurkenstreifen, die auch noch super aussehen, wenn du die Gurke Mit einem Gemüseschäler schälst.
  3. Limette und Zitrone kannst du ganz einfach in dünne Scheiben schneiden.
  4. Den Ingwer zuerst schälen und danach ebenfalls in dünne Streifen schneiden.
  5. Nun die Blätter von 2 Minzzweigen abzupfen. Der eine Zweig bleibt über, um Ihn später in die Glaskaraffe zu legen; das sieht optisch nochmal schöner aus. Tipp: Die Minzblätter vorher leicht zwischen den Händen reiben, so gibt sie mehr Geschmack ab.
  6. Nun kannst du die Zutaten in eine Glaskaraffe oder in ein anderes Behältnis, welches groß genug ist geben und danach mit dem Wasser begießen.
  7. Lasse das Ganze nun für eine halbe Stunde im Kühlschrank ziehen. Je länger du das Gurkenwasser ziehen lässt, desto intensiver ist der Geschmack.

Fazit – Gurkenwasser

Wir konnten gar nicht genug von dem leckeren Gurkenwasser kriegen und haben daher einige Male Wasser in die Karaffe nachgekippt. Klar geht das nicht endlos, aber die Zutaten geben schließlich immer noch Ihren Geschmack und die gesunden Inhaltsstoffe ab. Hier kommt es allerdings auch drauf an, in welchem Zeitraum ihr nachfüllt. Alles in allem ist dieses „Infused Water“ das optimale Getränk für den Sommer und für einen gesunden Körper. Schreibt uns doch mal in die Kommentare, mit welchen Zutaten ihr euch euer „Infused Water“ macht. Vielleicht können wir ja einige Rezepte auf unserem Rezepteblog teilen.

FAQ – Gurkenwasser

Wir haben in diesem Beitrag 6 Gründe zusammengestellt, weshalb Gurkenwasser gut für dich ist: 

  1. Der hohe Wassergehalt der Gurke und der Geschmack des Gurkenwassers, wodurch du noch mehr trinkst, halten dich stets hydriert. 
  2. Eine Gurke ist reich an Antioxidantien,  welche Zellschäden vorbeugen oder sogar reparieren können.
  3. Gurkenwasser hilft dir durch ihren hohen Kaliumgehalt, dein Sodium-Kalium Level auszugleichen und so deinen Blutdruck zu senken.
  4. Das Kalium im Gurkenwasser ist außerdem ein wichtiger Mineralstoff für die Muskelkraft und Muskelregeneration.
  5. Das im Gurkenwasser enthaltene Vitamin K hilft dabei Proteine für gesunde Knochen und gesundes Gewebe zu bilden.
  6. Das Vitamin B des Gurkenwassers kann dazu beitragen Akne und Hautprobleme zu bekämpfen.

Mehr zu den Gründen – wofür Gurkenwasser gut ist – erfährst du in unserem Beitrag.

Wenn du versuchst Gewicht zu verlieren, ist Gurkenwasser ein guter Ersatz für zuckerhaltige Limonaden, Sportgetränke und Säfte. Denn die Gurke ist mit 16 Kalorien pro 100g ein sehr kalorienarmes Gemüse. Zudem hilft ausreichend Wasser dabei, sich satt zu fühlen. Denn der Körper verwechselt manchmal Durst mit Hunger. Greife beim nächsten mal erst zum Gurkenwasser und wenn der "Hunger" verschwindet, warst du lediglich durstig. So kann dir Gurkenwasser auch beim Abnehmen helfen.

Der Gurke soll eine entgiftende Wirkung haben und zudem viele wichtige Vitamine und Mineralien enthalten. Daher kann Gurke mit Wasser oder auch Gurkenwasser sehr gesund für deinen Körper sein. Wir zeigen dir 6 Gründe weshalb du unbedingt einmal Gurkenwasser ausprobieren solltest.