Obst mit wenig Zucker – Top 14 zuckerarme Obstsorten!

Welches Obst hat am wenigsten Zucker?
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Wenn du dich kohlenhydratarm ernähren möchtest oder mit Diabetes lebst, dann ist deine Beziehung zu Obst womöglich komplizierter. Eventuell hast du schon davon gehört, dass man sich über Zucker in Obst keine Sorgen machen muss, weil er natürlich ist. Und ja, Zucker kommt in Obst natürlich vor. Jedoch wird das Ausmaß, in dem du diesen in deine Ernährung einbinden kannst, von der Art deines Ernährungsplans beeinflusst. Wir haben daher eine Liste mit Obst mit wenig Zucker erstellt.

Welches Obst hat am wenigsten Zucker?

Obstsorte Zucker auf 100g
1. Oliven 0 g
2. Avocado 0,7 g
3. Rhabarber 1,1 g
4. Limette 1,7 g
5. Tomaten 2,6 g
6. Himbeeren 4,4 g
7. Erdbeeren 4,9 g
8. Wassermelone 6 g
9. Grapefruit 7 g
10. Orangen 9,2 g
11. Apfel 10 g
12. Blaubeeren 10 g
13. Ananas 10 g
14. Birne 10 g

Eine durchschnittliche Portion Obst enthält etwa 15 g Kohlenhydrate. Diese Portion entspricht etwa einem kleinen Apfel,  einer Tasse Beeren, zwei Kiwis oder einer mittelgroßen Banane. Einige Früchte wie Beeren können jedoch in größeren Portionen gegessen werden – mit derselben Menge an Kohlenhydraten – jedoch weniger Zucker.  

Welches Obst hat am wenigsten Zucker?

1. Oliven

Der mediterrane Leckerbissen ist tatsächlich eine Frucht, der seit einiger Zeit als Weg zur Langlebigkeit angepriesen wird. So hat das American Journal of Hypertension herausgefunden, dass polyphenolreiches Olivenöl bei Frauen, die an Bluthochdruck oder Hypertonie leiden, mit einer Senkung des Blutdrucks in Verbindung gebracht werden kann. 

Oliven haben zwar einen niedrigen Zuckergehalt, werden aber oft in Dosen und Gläsern mit hohem Natriumgehalt verkauft. Daher sollte die Portion dieser Art von Oliven trotzdem im Auge behalten werden.

Oliven haben keinen Zucker

Nährwerte Oliven pro 100g:

Oliven
Kalorien 115
Fett 11 g
Zucker 0 g
Kohlenhydrate 6 g
Protein 0,8 g

2. Avocado

Avocados sind so schmackhaft und Zuckerarm, sodass sie den perfekten Dessertersatz darstellen. So kannst du sie zum Beispiel in deinem Milchshake, Mousse oder Kuchen verwenden.

Vielleicht interessiert dich ja auch unser Beitrag zum Lagern von Avocados  Hier erfährst du wie du deine Avocados – ob im Ganzen oder geschnitten – am längsten frischhalten kannst. Wir zeigen dir außerdem, wie du deine selbstgemachte Guacamole aufbewahren kannst.

Oder doch lieber ein leckeres Avocado Brot Rezept?

Nährwerte Avocado pro 100g:

Avocado
Kalorien 160
Fett 15 g
Zucker 0,7 g
Kohlenhydrate 9 g
Protein 2 g

3. Rhabarber

Die Strauchfrucht hat nicht nur wenig Zucker, sondern lässt sich auch noch unglaublich gut in verschiedenste Rezepte einbinden, wie zum Beispiel Rhabarber Kompott oder auch Rhabarber Kuchen. Er verleiht diesen Gerichten zudem eine schöne rosa Farbe.

Hier kannst du zudem erfahren, ob du Rhabarber schälen solltest bevor du ihn in deine Gerichte einbindest.

Nährwerte Rhabarber pro 100g:

Rhabarber
Kalorien 21
Fett 0,2 g
Zucker 1,1 g
Kohlenhydrate 4,5 g
Protein 0,9 g

4. Limette

Die Limette ist ein weiteres Obst mit wenig Zucker. Zudem enthält eine einzige Limette fast ein Drittel des Täglichen Vitamin C Bedarfs. Scheu dich also nicht davor, dein Salatdressing oder andere Gerichte wie Fisch Tacos mal mit etwas Limette zu verfeinern. Auch deinem Wasser kannst du mit einer gepressten Limette etwas Geschmack verleihen.

Lies hierzu auch unseren Artikel zum Detox Wasser  Des Weiteren haben wir hier ein Gurkenwasser Rezept für dich, welches ebenfalls Limette enthält.

Nährwerte Limette pro 100g:

Limette
Kalorien 30
Fett 0,2 g
Zucker 1,7 g
Kohlenhydrate 11 g
Protein 0,7 g

Obst frischhalten mit den umweltfreundlichen DirektNatur Haushaltspapieren:

5. Tomate

Tomaten sind eine reichhaltige Quelle des Carotinoids Lycopin. Dieses kann dir dabei helfen, deine Haut vor UV Strahlen zu schützen (es ersetzt natürlich nicht deinen Lichtschutzfaktor). Zudem stärkt es die Knochen und kann sogar gegen Asthma vorbeugen.

In unserem Beitrag „Tomaten lagern“ erfährst du wie du deine Tomaten am längsten frischhalten kannst.

Nährwerte Tomate pro 100g:

Tomate
Kalorien 18
Fett 0,2 g
Zucker 2,6 g
Kohlenhydrate 3,9 g
Protein 0,9 g

6. Himbeeren

Himbeeren sind einer der ballaststoffreichsten Obstsorten und sollten immer einen Platz in deinem Kühl- oder Gefrierschrank haben. Denn die Ballaststoffe regulieren unsere Verdauung und den Blutzuckerspiegel. 

Andererseits enthalten sie eben nur sehr wenig Zucker. Vergiss nicht, dass gefrorene Himbeeren oft billiger als frische und dafür genauso nahrhaft sind.

Lust auf einen Himbeere Banane Minze Smoothie?

Himbeeren sind gut zum Abnehmen

Nährwerte Himbeeren pro 100g:

Himbeeren
Kalorien 53
Fett 0,7 g
Zucker 4,4 g
Kohlenhydrate 12 g
Protein 1,2 g

7. Erdbeeren

Die Erdbeere ist vollgepackt mit Vitamin C und Antioxidantien. Des Weiteren liefert sie reichlich Ballaststoffe und kann aufgrund ihrer Antioxidantien dazu beitragen Entzündungen zu reduzieren.

Ob gepflückt oder im Supermarkt gekauft, die zuckerarme Erdbeere solltest du unbedingt in deinem Haushalt haben. Bereite dir doch zum Beispiel mal einen leckeren Erdbeer Smoothie zu oder füge deinen Haferflocken am Morgen etwas Geschmack mit diesem Obst mit wenig Zucker hinzu.

Erdbeere zuckerarm

Nährwerte Erdbeeren pro 100g:

Erdbeeren
Kalorien 33
Fett 0,3 g
Zucker 4.9 g
Kohlenhydrate 8 g
Protein 0,7 g

8. Wassermelone

Die Wassermelone könnte dein nächster Lieblingssnack zur Erholung nach einem anstrengenden Training sein. Denn sie ist nicht nur ein Obst mit wenig Zucker.

Denn die Aminosäuren des Fruchtsafts helfen Sportlern dabei, sich nach dem Training schneller zu regenerieren. Zudem hat die Wassermelone einen hohen Gehalt des Antioxidans Lycopin.

Nährwerte Wassermelone pro 100g:

Wassermelone
Kalorien 30
Fett 0,2 g
Zucker 6 g
Kohlenhydrate 8 g
Protein 0,6 g

9. Grapefruit

Die Zitrusfrucht hat ebenfalls recht wenig Zucker. Zudem liefert eine halbe Grapefruit etwa die Hälfte des Tagesbedarfs an Vitamin C. Bereite dir doch mal einen Grapefruitsaft am Morgen zu. Du wirst merken mit was für einer Energie du in den Tag startest.

Grapefruit enthält wenig Zucker

Deshalb solltest du mehr Grapefruit essen.

Nährwerte Grapefruit pro 100g:

Grapefruit
Kalorien 42
Fett 0,1 g
Zucker 7 g
Kohlenhydrate 11 g
Protein 0,8 g

10. Orange

Genieße die Orange in ganzen Stücken, statt in einer abgepackten Saft Version; das ist Blutzuckerfreundlicher. Auch in verschiedenen Gerichten – die gegart werden – macht die Orange etwas her. Sie gibt ihren sauer-süßlichen Geschmack an die anderen Zutaten weiter und rundet deine Mahlzeit somit ab.

Orange ist gut zum Abnehmen

Lust auf einen leckeren Ananas Orange Mango Smoothie?

Nährwerte Orange pro 100g:

Orange
Kalorien 97
Fett 0 g
Zucker 9,2 g
Kohlenhydrate 25 g
Protein 1 g

Obst frischhalten mit den umweltfreundlichen DirektNatur Haushaltspapieren:

11. Apfel

Der Apfel ist ein weiterer Mittagssnack, der wenig Zucker enthält. Zudem ist dieses Obst reich an Ballaststoffen, die gut für deine Verdauung sein können. Ebenfalls hat sich erwiesen, dass der Apfel dabei helfen kann, den Blutzuckerspiegel zu senken.

Für mehr Informationen zum Apfel und seine gesundheitlichen Vorteile, kannst du auch unsere Beiträge „Warum Äpfel gesund sind?“ oder „Wieviel Äpfel am Tag sind gesund?“ lesen.

Nährwerte Apfel pro 100g:

Apfel
Kalorien 52
Fett 0,2 g
Zucker 10 g
Kohlenhydrate 14 g
Protein 0,3 g

12. Blaubeeren

Da Blaubeeren mit kleinen Kernen gespickt sind, ist ihr Ballaststoffgehalt höher, als bei den meisten anderen Obstsorten. Die Ballaststoffreiche Frucht eignet sich gut für die Haferflocken oder den Pfannkuchen am Morgen.

Du kannst sie aber auch zu einem Smoothie verarbeiten oder zu einem Joghurt hinzugeben. Ein Tipp: Sammle wilde Blaubeeren, denn sie haben doppelt so viele Antioxidantien wie herkömmliche Blaubeeren aus dem Supermarkt.

Wenig Zucker in Blaubeeren

Lust auf einen leckereren  Blaubeer Smoothie?

Nährwerte Blaubeeren pro 100g:

Blaubeeren
Kalorien 57
Fett 0,3 g
Zucker 10 g
Kohlenhydrate 14 g
Protein 0,7 g

13. Ananas

Auch die Ananas ist ein Obst, welches relativ wenig Zucker enthält. Die tropische Frucht kann zum Beispiel dazu verwendet werden deine Pina Colada auf natürliche Weise zu versüßen. Letztendlich ist die Ananas ein perfekter Sommer Snack den du zwischendurch kühl essen kannst.

Ananas hat wenig Zucker

Lust auf einen Ananas Orange Mango Smoothie?

Nährwerte Ananas pro 100g:

Ananas
Kalorien 50
Fett 0,1 g
Zucker 10 g
Kohlenhydrate 13 g
Protein 0,5 g

14. Birne

Die Birne ist eine milde, süße Obstsorte mit einem faserigen Kern und einem relativ niedrigen Zuckergehalt. Birnen sind reich an essenziellen Antioxidantien, Pflanzenstoffen und Ballaststoffen. Als Teil deiner ausgewogenen Ernährung, kann der Verzehr von Birnen deine Gewichtsabnahme unterstützen.

Wenig Zucker in Birnen

Unser Birne Blaubeeren Smoothie.

Nährwerte Birne pro 100g:

Birne
Kalorien 57
Fett 0,1 g
Zucker 10 g
Kohlenhydrate 15 g
Protein 0,4 g

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top